Fremdsprache als Weiterbildung

Mrz 20, 2018 von

Fremdsprache als Weiterbildung

Sprachen lernen auf sprachschuleschneider.ch ist ganz simpel. Die qualifizierten Lehrpersonen überzeugen mit ihren Vorzügen. Sie verfügen über ein hohes Bildungsniveau, sind fachlich und didaktisch stets auf dem neusten Stand und dank regelmäßiger Weiterbildung erfahren in vielen Wirtschaftsbranchen.

Mit einigen Tricks kann man sich das Erlernen einer Fremdsprache wesentlich erleichtern:

  • Mach dir klar, wozu: Es ist banal, aber wenn man keinen guten Grund hat, eine neue Sprache zu lernen, bleibt man nicht langfristig motiviert. Aus welchem Grund auch immer man eine Sprache lernen möchte, ist es wichtig, auch dabei zu bleiben.
  • Bleib beim Wichtigen: Wenn das Ziel von Beginn an ist, eine Unterhaltung in der neuen Sprache zu führen, wirst du dich auch nicht in den Lehrbüchern verlieren.
  • Hab Spaß an der Sache: Auf welche Art und Weise du die neue Sprache anwendest, es ist stets ein sehr kreativer Akt. Überleg dir neue und auch unterhaltsame Möglichkeiten, die Sprache zu üben.
  • Komm aus dem Schneckenhaus: Die Zustimmung, Fehler zu machen, heißt auch, sich in vielleicht unangenehme Situationen zu begeben. Es kann natürlich eine gewisse Angst hervorrufen, aber es ist auch eine hervorragende Möglichkeit, weiterzukommen und sich zu verbessern. Ganz gleich wie viel man auch lernt, das Sprechen erlernt man nicht, ohne sich solchen Situationen auszusetzen.
  • Hör zu: Wenn du ein Bild zu schaffen gedenkst, musst du zuerst lernen, auch richtig zu schauen, bevor du einen Pinsel zur Hand nimmst. Gleiches gilt für das Lernen einer neuen Sprache: Um diese richtig und fehlerfreisprechen zu können, musst du zuerst zuhören. Jede fremde Sprache klingt natürlich zu Beginn fremdartig, wenn man sie anfangs hört, aber wenn man sich mit dieser neuen Sprache beschäftigt, umso vertrauter wird sie einem.

Verwandte Artikel

Share

Leave a Reply