3-Stunden-Diät

Aug 12, 2016 von

3-Stunden-Diät

Die 3 Stunden-Diät wurde entwickelt von dem Ernährungs-, Sport- und Kommunikationswissenschaftler und amerikanischen Fitnessexperten Jorge Cruise. Er selbst nahm mit dieser Diät 20 Kilo ab.

Die Diät besteht daraus, alle 3 Stunden etwas zu essen. Frühstück, Mittagessen, Abendessen, 2 Snacks dazwischen und einen Gute-Nacht-Snack. Diese Mahlzeiten sollen den Stoffwechsel in Gang halten.

Beispiel:
– 08.00 Uhr Frühstück
– 11.00 Uhr Snack
– 14.00 Uhr Mittagessen
– 17.00 Uhr Snack
– 20.00 Uhr Abendessen

Wenn 3 Stunden zwischen 2 Mahlzeiten vergehen, schalter der Körper auf den „Hungerschutzmechanismus“. Während des Hungerschutzmechanismus denkt der Körper er muss verhungern und macht darum alles, damit er kalorienreiches Fettgewebe erhält.

Die 3-Stunden-Diät hat laut Herrn Jorge Cruise folgende Vorteile:
– der Energiepegel wird erhöht
– der Ruheumsatz wird gesteigert
– Appetitlosigkeit
– senkt den Cholesterinspiegel

Es gibt auch keine Lebensmittelverbote. Aus Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten soll eine Mischkost entstehen. Am Besten magere Eiweiße mit wenig gesättigten Fettsäuren.
Zudem sollte man bei der 3-Stunden-Diät darauf achten, dass man 1,5 – 2,0 Liter Wasser trinkt.
Pro Hauptmahlzeit sind 400 kcal, pro Snack 100 kcal und bei dem Nachtsnack 50 kcal erlaubt.
Hat man sein Zielgewicht erreicht, so kann der Kaloriengehalt von den Snacks erhöht werden.

ähnliche Diäten:
– Brigitte Diät
– 5-Faktor-Diät

Dazu muss man sagen, der Gewichtsabbau ist ganz ohne Sport.

Viel Erfolg beim Abnehmen!

Verwandte Artikel

Tags

Share

Leave a Reply